Konzept

Wir freuen uns Ihnen das Kunsthaus Salzwedel vorstellen zu können!
Willkommen in einem Haus voller Leben...

Auf 2.000 qm - verteilt über vier Etagen - finden Sie ein Restaurant, Atelierräume, Büros, Vereinsräume, die Aula als Tagungs- und Veranstaltungsraum sowie einen Konzertsaal. Im 1. Obergeschoss stehen Ausstellungsräume sowohl für unsere ständige Ausstellung der US-amerikanischen Kopriva-Sammlung mit international bedeutenden Kunstwerken, als auch für Wechselausstellungen zur Verfügung.

Mit der Übernahme des Kunsthaus-Vorhabens im Jahr 2012 hat sich die Kunststiftung Salzwedel die Umsetzung folgender Ziele vorgenommen. Zu großen Teilen sind diese Ziele bereits Wirklichkeit geworden. 

  • Das unter Denkmalschutz stehende, ehemalige Lyzeum wurde instand gesetzt und
    bleibt mit seiner beeindruckenden neogotischen Fassade im Stadtbild der Hansestadt
    erhalten.
  • Auf einer Fläche von 600 qm wird derzeit im Kunsthaus die Dauerausstellung „BrokenBrushes“ - Deutsche Druckgrafik der Moderne aus der Sammlung Kopriva, Houston/Texas präsentiert. Ergänzend kommen in naher Zukunft drei bis vier Wechselausstellungen jährlich hinzu. Durch die Ausstellungen und die Bildungsangebote (Führungen, Vorträge, Themenabende und Workshops) trägt das Kunsthaus wesentlich zur kulturellen Bildung in der ländlich geprägten Altmark und den benachbarten Regionen bei.  
  • Mit der imposanten Aula bietet das Kunsthaus Raum für Konzerte, Theater, Lesungen und andere gesellschaftliche Veranstaltungen. Die besondere Atmosphäre des Raumes und des Gebäudes bereichert das Angebot der alten Hansestadt Salzwedel und erfüllen diese mit kulturellem Leben.

  • Das Kunsthaus wurde bereits zu einem wichtigen Ereignisraum für den Tourismus der Hansestadt Salzwedel, der Altmark insgesamt sowie des Bundeslandes Sachsen-Anhalt und der weiteren angrenzenden Regionen. Es wirkt sich positiv auf die allgemeine touristische Entwicklung, den Einzelhandel und die Übernachtungszahlen aus. Durch die Ausstellungen im Kunsthaus sollen jährlich 20.000 Besucher erreicht werden. 

  • Internationale Künstler und Kunststudenten erhalten aufgrund der Verbindungen mit dem amerikanischen Sammler Gus Kopriva und Hans Molzberger, Professor an der Baptist University of Houston/Texas, im Kunsthaus eine Wirkungs- und Präsentationsfläche. Der internationale Austausch in Zusammenarbeit mit dem Atelierhaus Hilmsen und anderen Kultureinrichtungen werden die Toleranz und Weltoffenheit fördern. 

  • Das Kunsthaus stellt Chören, Vereinen, Jugendgruppen und anderen gesellschaftlichen Vereinigungen große Räume zum Musizieren, Versammeln und für ehrenamtliche Arbeiten zur Verfügung.

  • Ziel der Kunststiftung ist, dass das Kunsthaus ein Ort der Begegnung für Besucher und Menschen vor Ort wird: In ihm können sich Bürger, Touristen, Künstler, Kunst- und Kulturinteressierte, junge Menschen, Kinder, Neugierige, kulinarische Genießer und Musikliebhaber treffen und austauschen. Das Kunsthaus ermöglicht allen Besuchern anspruchsvolle Begegnungen mit der Kunst und mit Künstlern auf nationalem und internationalem Niveau und fördert auf diese Weise das gesellschaftliche Leben und die internationale Gesinnung. Damit wird dem demografischen Wandel und der Landflucht in attraktiver Form entgegengewirkt.

Galerie

Information

Ausstellungen:
Di - So, 14 - 17 Uhr
Jeden 1. Do im Monat:
14 - 20 Uhr

Restaurant:
Di - So, 12-23 Uhr


   

Kontakt

03901/ 3022 777

info(at)kunsthaus-salzwedel.com
Neuperverstraße 18,
29410 Salzwedel

Restaurant:
03901 3073 270
  


Führungen

Anfragen unter 03901/ 3022 777
oder per E-Mail an
info(at)kunsthaus-salzwedel.com